Aktuelles

PRESSE, VERANSTALTUNGEN, PUBLIKATIONEN

© LARS KLUGE
PRESSE

Artikel „Technik zur Moorwirtschaft-Nur nicht einsinken“ aus der Bauernzeitung (www.bauernzeitung.de)

Artikel „Biotop und CO2-Speicher: Weshalb Moore so wichtig für das Klima sind“ der Tagesschau vom 09. November 2022

Artikel „The World’s Peatlands Are Climate Bombs Waiting to Detonate“ der New York Times vom 05. November 2022

Uckermark TV berichtet über den Informationstag in Hohengüstow und Lützlow. Christina Grätz, Gf der Arge Klimamoor, spricht im Interview über die Bedeutung des Beitrags der Landwirte und neue Bewirtschaftungsmöglichkeiten der Moorflächen. (Uckermark-TV vom 24.10.2022)

Foto: Susanne Engels

Arge-Geschäftsführerin Christina Grätz zu Gast bei Frank Schröder im Studio von Antenne Brandenburg

Eine ausführliche Radiosendung von Antenne Brandenburg und ein informativer TV-Beitrag von RBB Fernsehen tragen dazu bei, das Thema Klimamoor verständlich zu erörtern. Beide sind noch in der Mediathek zu hören beziehungsweise zu sehen.

Eine ausführliche Radiosendung von Antenne Brandenburg trägt dazu bei, das Thema Klimamoor verständlich zu erörtern, Sendung vom 26. September 2022

Artikel „Es werde Moor“ in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 13. August 2022

Artikel „Ökosysteme: Feuchtgebiete befeuchten könnte Klimawandel bremsen“ bei spektrum.de am 26. August 2022

Artikel „Für besseren Moor- und Klimaschutz“ in der Märkischen Allgemeinen Zeitung vom 25. Juli 2022

Artikel „Mitspielen ist besser“ in der Bauernzeitung (09. Woche 2022)

Audio-Beitrag „Wie Moore bei der CO2-Bilanz helfen können im Deutschlandfunk Kultur vom 07. Februar 2022

Veröffentlichung Klimawirkung von Moorböden durch das LfU Brandenburg im Januar 2022

Artikel Treibhausgas“ im Spiegel Nr. 2 vom 08. Januar 2022

Artikel Umweltschäden kompensieren: Moore als große Klimaschützer“ auf heise-online.de vom 06.Dezember 2021

Artikel Moorschutz in Brandenburg“ im Naturmagazin – siehe Archiv Heft 02/2021

Artikel Umweltpreis überreicht: Steinmeier fordert mehr Klimaschutz“ auf ndr.de (10. Oktober 2021)

Auch kritische Berichterstattung gehört für uns hier her:

Artikel Schilf statt Milch: Moorschutz bringt für Emster-Region große Herausforderungen“ in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (09. September 2021)

Artikel Vogel hält gescheiterten Moorschutz für ‚böse Fehlentwicklung‘ auf Bundesebene“ auf rbb24.de (07. August 2021)

Beitrag Moore als CO2-Speicher: Vom Klimakiller zum Hoffnungsträger“ auf tagesschau.de (07. August 2021)

Artikel CO2-Senker Moor: Brandenburg investiert Millionen“ auf welt.de (05. August 2021)

Beitrag Klimaschutz in Brandenburg: Wie aus Landwirten Moorwirte werden könnten“ im RBB (26. Juli 2021)

Artikel „Wie geht Landwirtschaft im Moor?“ in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (23. Juni 2021)

Artikel „Klimaretter Moor“ in der Lausitzer Rundschau (14. Juni 2021)

Artikel „Moorschutz geht auch mit Landwirtschaft“ in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (07. Juni 2021)

Artikel „Klima: Rhinluch spielt große Rolle“ in der Märkischen Oderzeitung (28. Mai 2021)

Artikel „Klimafreundliche Moorbewirtschaftung in Brandenburg“ auf moz.de (19. Mai 2021)

Artikel „Moor-Mäher: Pistenbully PB200 mit 270 PS im Grünlandeinsatz“ auf topagrar.com (20. Mai 2021)

Pressemitteilung Nr. 231 „Projekt ,Klimamoor‘ startet in Potsdam“ der Stadt Potsdam (28. April 2021)

Artikel zur Zukunft der Potsdamer Moore unter dem Titel „Einfach wieder nass machen“ von Erik Wenk in den Potsdamer Neuesten Nachrichten (29. März 2021)

Durch dieses Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 24.März 2021 wird der Klimaschutz weiter gestärkt.

Die Wiederherstellung und Wiedervernässung von Mooren ist perspektivisch gemäß folgender Studie der Europäischen Kommission ein zentraler Themenbereich bei der Belohnung von Carbon-Farming innerhalb  internationaler und EU-Zahlungsregelungen.

An dieser Stelle werden wir Sie regelmäßig über Veranstaltungstermine, Presseresonanz und neue Publikationen informieren.

VERANSTALTUNGSTERMINE

19. Oktober 2022: Veranstaltung „Klimaschutz mit Mooren“ in Grünow (Randowtal-Uckermark); mit Kurzvorträgen (zur stofflichen und energetischen Verwertung von Moorbiomasse, Förderung, CO2-Zertifizierung und mehr), Verwertungsmarkt, Tiny House aus Moorbiomasse und Technikvorführung.
Weitere Informationen zum Verwertungsmarkt
Weitere Informationen zur Technikvorführung

AKTUELLES

Inkraftsetzung der MLUK-Förderrichtlinie „Klima-/Moorschutz-investiv“
Die Mitte 2021 angekündigte Förderrichtlinie zur klimagerechten Landnutzung und Entwicklung von organischen Böden „Klima-/Moorschutz-investiv“ ist in Kraft getreten.
Seit dem 23.11.2022 können nun Förderanträge eingereicht werden.
Hier kommen Sie zur Richtlinie, den Antragsformularen etc.

Quarks Daily Podcast über Moore
Am 17.September 2022 wurde eine Podcast-Folge von Quarks Daily veröffentlicht: Spezial: Moor- Vom Klimahelfer zum Klimakiller?

Steffi Lemke, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz, zum Schutz der Moore:

____________________________________________________________________

Am 29.06.2022 lief bei ANTENNE BRANDENBURG ein interessanter Beitrag von Frank Schröder zu Mooren im nördlichen Brandenburg sowie zur Thematik Anhebung von Wasserständen in den Mooren Brandenburgs.

____________________________________________________________________

Artikel zum Workshop „Die Reaktivierung der Rohrwerbung auf wiedervernässten Mooren in Brandenburg“ am 28. Juni 2022

____________________________________________________________________

Artikel zur Veranstaltung „Eine klimafreundliche Moorbewirtschaftung mit Spezialraupen“ am 31. März 2022

____________________________________________________________________

Mitstreiter*innen für den Moor- und Klimaschutz in Brandenburg:
Prof. Dr. Michael Otto zur neuen Initiative „toMOORow“

Michael Succow: Warum „toMOORow! heute für morgen machen

05. August 2021: Minister Vogel besucht mit Pressevertretern das Klimamoorprojekt; weitere Infos folgen

Minister Vogel mit Dr. Carsten Lühr vom Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (Foto: Christina Grätz)
Juliane und Seastian Petri stellen ihre Moorraupe vor (Foto: Christina Grätz)
Juliane und Sebastian Petri stellen ihre Moorraupe vor (Foto: Christina Grätz)
Minister Vogel mit Pressevertretern (Foto: Christina Grätz)
Minister Vogel mit Pressevertretern (Foto: Christina Grätz)
ARCHIV ZU FACHPUBLIKATIONEN

Dieses Gutachten von vier führenden Universitäten Deutschlands zählt die Vernässung von Mooren und deren nasse Nutzung als eines der drei Hauptaufgabenfelder für die Herstellung der Klimaneutralität in der Landwirtschaft auf: Klimaschutz im Agrar- und Ernährungssystem Deutschlands: Die Drei Zentralen Handlungsfelder auf dem Weg zur Klimaneutralität

Film des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege zur Verleihung des Deutschen Landschaftspflegepreises 2020 an Sebastian Petri (Moorklimawirt im Oberen Rhinluch)

Fachpublikation „Moor-Klimawirte – Zukunft der Landwirtschaft im Moor“ des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege